Sonntagslyrik: Du liebe Zeit

 

Du liebe Zeit

Da habe ich einen gehört
wie er seufzte: Du liebe Zeit!

Was heißt da Du liebe Zeit?
Du unliebe Zeit, muss es heißen
Du ungeliebte Zeit!
von dieser Unzeit, in der wir
leben müssen. Und doch
Sie ist unsere einzige Zeit
Unsere Lebenszeit

Und wenn wir das Leben lieben
können wir nicht ganz lieblos
gegen diese unsere Zeit sein.

Wir müssen sie ja nicht genau so
lassen, wie sie uns traf.”

– Erich Fried

One thought on “Sonntagslyrik: Du liebe Zeit

  1. hach Erich…. Schön! Wenn meine Bücherwand irgendwann wieder steht und ich endlich Zugriff auf meine gesamte Bib habe, muss ich wieder mehr Gedichte lesen – das versüßt den Alltag ungemein. lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.